Wir bereiten Sch├╝ler gezielt vor auf

  • Schulaufgaben, Proben, Kurzarbeiten, Stegreifaufgaben und Referate
  • ├ťbertritte auf Gymnasium, Realschule und Wirtschaftsschule
  • Aufnahmepr├╝fungen, Probeunterrichte
  • Abschlusspr├╝fungen
  • Qualifizierten Hauptschulabschluss
  • Mittlere Reife
  • Abitur
  • ├ťbertritte auf Gymnasium, Realschule, Wirtschaftsschule
  • Nachpr├╝fungen
  • Besondere Pr├╝fung
  • Aufnahme und Begleitung auf der Fachoberschule FOS und Berufsoberschule BOS

Zu Beginn wird ein Probeunterricht durchgef├╝hrt, um den aktuellen Wissensstand, individuelle L├╝cken und Defizite des Sch├╝lers festzustellen. Im Anschluss daran werden in einem Beratungsgespr├Ąch die Schwerpunkte der F├Ârderma├čnahme festgelegt, die je nach Entwicklung des Sch├╝lers st├Ąndig neu angepasst werden. Sowohl der Probeunterricht als auch das Beratungsgespr├Ąch sind kostenfrei und unverbindlich.

Auch zur Stabilisierung des Notenniveaus sowie zur generellen Notenverbesserung geben wir eine gezielte F├Ârderung.

Wir bieten in unserem Institut sowohl Einzel- als auch im Gruppenunterricht an. Je nach Wissensstand des Sch├╝lers wird er einzeln oder in einer Gruppe von 2-4 Sch├╝lern betreut und gef├Ârdert. Die Kleingruppen sind altershomogen und f├Ącherspezifisch zusammengesetzt.

Das Unterrichtskonzept gew├Ąhrleistet auch in der Kleingruppe eine individuelle Betreuung. Wir wollen die Sch├╝ler zu selbst├Ąndigem und konzentriertem Arbeiten heranf├╝hren. Zu diesem Konzept geh├Ârt auch das Erledigen von Pauk-Welt-Hausaufgaben, die dem zeitlichen Rahmen, der durch die schulischen Hausaufgaben gesetzt wird, angepasst sind.

Einzelunterricht (EU) ist generell immer m├Âglich. Wir empfehlen diesen bei gro├čen Konzentrationsproblemen und wenn die F├Ârderung sehr intensive Erl├Ąuterungen der Lehrkraft erfordert.

Besonderes Augenmerk legt die Pauk-Welt auf die erforderliche Qualifikation und Eignung der Lehrkr├Ąfte f├╝r Nachhilfe- und F├Ârderunterricht. Dabei sind folgende Faktoren entscheidend: Freude an Wissensvermittlung, Beherrschung des zu lehrenden Schulstoffes, Erkennen der L├╝cken und Defizite, verst├Ąndiges Erkl├Ąren, Geduld.

Ganz wichtig sind jedoch die Motivation sowie die F├Ąhigkeiten des Sch├╝lers. Sind diese nicht ausreichend vorhanden, ist die Erreichung der gesteckten Ziele und Erwartungen nur eingeschr├Ąnkt oder gar nicht m├Âglich. Wir sehen es als unsere Pflicht, dar├╝ber zu informieren, sobald wir dies feststellen.

Unterrichtszeiten:

Der Unterricht findet in der Regel Montags bis Freitags zwischen 13:30 Uhr und 18:30 Uhr statt.

In Ausnahmef├Ąllen sind nach Absprache mit der Institutsleitung auch andere Unterrichtszeiten m├Âglich.

Der Unterricht findet ausschlie├člich in unseren f├╝r den Nachilfeunterricht konzipierten R├Ąumlichkeiten statt.